Juli – mein letzter Monat in Valencia

Wow, der Juli in Valencia ist komplett an mir vorbeigezogen. Rückblickend betrachtet kann ich sagen: Es hat sich definitiv gelohnt noch einmal hinzufahren!

Seit Anfang Juni war klar, dass wir ab Juli wieder nach Spanien einreisen dürfen. Da ich übergangsweise bei Lidl jobbe, musste ich vorab klären, ob ich überhaupt schon Urlaub nehmen darf. Doch das war letztlich gar kein Problem und so hieß es für uns am 02. Juli leere Koffer einpacken und los geht’s!

Effektiv blieben uns noch 28 Tage Aufenthalt in Valencia. Die mussten gut genutzt werden, denn ich hatte noch einiges auf meiner To-Do Liste abzuarbeiten. Naja, es sollte kein Kampf werden die Punkte krampfhaft abzuhaken, aber ein-, zwei Punkte sollten sich auch mit wenig Aufwand realisieren lassen.

Jávea

In erster Linie sollten es aber entspannte Tage werden, in denen wir uns gemütlich an den Strand legen, Sangrias schlürfen und die Seele baumeln lassen. Ein letztes Mal, bevor der Arbeitsalltag in Deutschland wieder losgeht.

Einige meiner Kolleginnen und Kollegen aus der Schule waren ebenfalls angereist um ihre Zimmer aufzulösen. Das machte den Aufenthalt in diesem Sommer nochmal besonders für mich. Denn wir hingen beinahe jeden Tag zusammen, ob am Strand in Javea oder zuhause. Wir aßen gemeinsam, verbrachten die Abende bei Caipi, Agua de Valencia oder Coke Zero im Alta Seis und spielten Schwimmen. Wir vermissten uns, sobald wir uns mal einen Tag nicht sahen. Erstaunlich, dass sich diese Konstellation nicht schon früher zusammen gefunden hat.

Die letzten Tage waren unglaublich schön. Wir haben spanischsprechenden Anhang gefunden und konnten endlich mal wieder an unserem schlechten Spanisch anknüpfen.

Ich schätze, rückblickend betrachtet, bin ich nie richtig in Valencia angekommen, geschuldet durch meine sprachliche Unsicherheit. Doch im letzten Monat wollte ich nicht, dass der Sommer jetzt schon wieder endet. Jetzt wo man gerade so richtig angekommen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.